Frühliiiiing!!! Mal was zum Thema Tierversand…

Da mittlerweile ja wieder frühlingshafte Temperaturen über dem Gefrierpunkt herrschen, bieten wir auch wieder den Versand unserer Nachzuchten per Tierspedition an!

Wir arbeiten hier mit Geovex und mytierversand zusammen und kümmern uns gerne um die Beauftragung des Versandes, allerdings müsst ihr uns dazu eure vollständige Adresse incl. Telefonnummer (für den Notfall beim Transport) übermitteln. Alle weiteren Abgabebedingungen findet ihr hier.

Bitte habt Verständnis dafür, dass der Tierversand an sich schon nicht billig ist (meist zw. 35-50 €) aber die Styroporboxen, in denen wir die Tiere verschicken, eben auch etwas kosten (ca. 5-10 €). Wir bekommen die Boxen leider auch nicht geschenkt und müssen sie ganz normal kaufen, seltsamerweise haben viele kein Verständnis dafür, dass soetwas nicht schon im Geckopreis inbegriffen oder „kostenloser Service“ unsererseits ist. Gerne erstatten wir die Kosten für die Styroporbox zurück, wenn ihr uns die Box per Post zurück schickt (kostet euch aber leider auch die Versandkosten).

Ebenso wird oft mit Unverständnis reagiert, wenn ein Tierversand mal nicht von heute auf morgen erfolgen kann. Generell ist das zwar schon möglich, allerdings spielt da die Tierspedition, das Wetter, eure Unkostenerstattung und natürlich auch unser privater Terminplan eine Rolle, schließlich muss das Tier auch zu einem passenden Zeitpunkt bei uns abgeholt werden und wir können uns nicht für jeden Tierversand einen Tag Urlaub nehmen ;). Auch ist es schonmal vorgekommen, dass die Tierspedition noch am Versandtag den Transport abgesagt hat, weil für den folgenden Auslieferungstag am Zielort eine zu niedrige Temperatur vorausgesagt wurde. Generell schaffen wir es aber eigentlich immer irgendwie den Tiertransport spätestens in der Folgewoche eures Geldeinganges durchführen zu lassen, Dinge auf die wir keinen Einfluss haben, wie Witterung oder Feiertage, natürlich außen vor.

Je nachdem wie weit ihr entfernt wohnt, sind die Kosten und Unwägbarkeiten insgesamt allerdings immernoch moderat und decken sich locker mit den Benzinkosten und dem Zeitaufwand, die bei einer persönlichen Abholung ebenfalls anfallen würden. Bisher wurden von uns einige Tiere versandt und auch wir haben bereits Tiere per Spedition erhalten und nie haben wir schlechte Erfahrungen machen müssen.

Kommentar schreiben

Du musst angemeldet seinum zu kommentieren.