Pachydactylus tigrinus

Als umfangreichen und informativen Haltungsbericht können wir euch den von Mirko Barts uneingeschränkt empfehlen! Dazu gibt es auch das kleine Art für Art Büchlein (siehe auch unsere Literaturempfehlung).

 

Pachydactylus tigrinus ist eine einfach zu pflegende und unkomplizierte Art, die bei uns so „nebenher“ mitläuft. Durch ihre geringen Ansprüche an die Lichttechnik und das Habitat und ihr trotzdem sehr interessantes Verhalten innerhalb der Gruppe und bei der Jagd können wir sie eigentlich jedem, der auch mal „kleine braune Viecher“ halten möchte, empfehlen. Die Tiere verständigen sich mit leisen Schnarr- und Gecks-Lauten, die zwar hörbar sind, aber keinesfalls den Schlaf rauben würden, selbst wenn man direkt daneben liegt. Eine Haltung mehrerer Weibchen oder 1.x ist problemlos möglich. Trotz ihrer Nachtaktivität sieht man die Tiere oft tagsüber beim Sonnen oder auch beim Jagen, wenn es Futter gibt.

 

 

 

Endergebnis

Fertig!

Kommentar schreiben

Du musst angemeldet seinum zu kommentieren.